AfD-Fraktion gedenkt der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft am Volkstrauertag 2020

15.11.2020

Kranzniederlegung auf dem Heidefriedhof in Mariendorf

 

Am 15. November 2020 haben unsere Fraktionäre Dr. Lothar Mundt und Uwe Wolfgang Kasper im Rahmen einer Gedenkveranstaltung unseres Bezirks, im Beisein der Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, des BVV-Vorstehers Stefan Böltes und von Vertretern anderer Fraktionen, zum Volkstrauertag 2020, ein Blumengebinde auf der Gedenkstätte auf dem Heidefriedhof in Mariendorf im Namen der AfD-Fraktion niedergelegt.

 

Das Mahnmal auf dem Heidefriedhof erinnert jeden Besucher an die Grausamkeit des Krieges, der willkürlich und sinnlos Opfer fordert. Schwerpunktmäßig liegen hier Kriegsopfer aus dem April 1945 – am 2. Mai 1945 endeten in Berlin die Kämpfe des Zweiten Weltkriegs.  

 

 

 

Die Toten des Zweiten Weltkriegs mahnen uns, den kalten Frieden nach 1945 zu schätzen, und uns jeden Tag über die Wiedervereinigung unseres Deutschen Vaterlandes 1990 in Frieden, Freiheit und mit Zustimmung unserer europäischen Nachbarn und ehemaligen Kriegsgegner, insbesondere der Vereinigten Staaten von Amerika, zu freuen. Unsere Fraktion verneigt sich vor den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft. 

 

Karsten Franck

 

Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) 

von Tempelhof-Schöneberg   

Please reload

Please reload

  • Facebook TeS
  • Twitter TeS