Gesundheitsschutz für die Feuerwehr: Rot-Rot-Grün bleibt untätig

19.06.2019

Der Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg, Karsten Franck, erklärt:

 

„Unser Antrag „Gesunde Retter in Tempelhof-Schöneberg“, der zum Inhalt hatte, dass sich das Bezirksamt beim Berliner Senat dafür einsetzen sollte, dass in den bezirklichen Feuerwachen Abgasabsauganlagen installiert werden sollen, ist von Rot-Rot-Grün abgelehnt worden. 

 

Die linkspolitische Mehrheit im Bezirk hat damit ihr Desinteresse an der Gesundheit der Feuerwehrleute bekundet. Wir protestieren gegen diese skandalöse Haltung und bekunden unsere Solidarität mit den Feuerwehrleuten. Wir werden weiterhin auf einen verbesserten Gesundheitsschutz der Feuerwehr hinarbeiten - unsere Retter müssen gesund bleiben.“ 

 

 

 

 

 

Please reload

Please reload

  • Facebook TeS
  • Twitter TeS